Seit Januar 2016 gibt es jetzt auch in Altfraunhofen einen Jugendtreff. Zu verdanken haben wir das den Jugendlichen, die sich im Juli 2015 bei dem ‚Jugend Jetzt Red I‘ einen Raum für die Jugendlichen der Gemeinde gewünscht haben. Die Idee ist es, ihnen die Möglichkeit zum unverbindlichen Treffen aber auch zum Verwirklichen eigener Ideen zu geben. Monatlich finden zudem besondere Aktionen, wie zum Beispiel Kegeln oder Grillen statt. Anregungen dazu könnt ihr gerne an uns weitergeben!

 
wer? 
Grundsätzlich für 12-17jährige gedacht (die Grenzen werden aber nicht ganz so eng gesehen)
 
wann? 
Immer Dienstags von 17-19 Uhr
 
wo? 
Im 1. Stock im Pfarrheim
 
was? 
Billard spielen
Kickern
Freunde treffen
Monatliche Projekte und Aktionen (z.B. Kegeln, Grillen, Kochen, Videoclip-Dreh)
...


Zu den Verantwortlichen den Jugendtreffs

Natürlich soll euch auch nicht vorenthalten bleiben, mit wem ihr zu tun habt, wenn ihr uns besucht. Deshalb stellen sich hier die Betreuer vor. 

Lisa

Hallo! Ich bin Lisa, bin 22 Jahre alt und studiere Soziale Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe in Landshut. Ich wohne selbst in Altfraunhofen und hätte mich vor einigen Jahren auch sehr gefreut, wenn es schon einen Jugendtreff gegeben hätte, in dem ich mich mit meinen Freunden treffen hätte können. Nun freut es mich umso mehr, dass euch, den Jugendlichen vor Ort ein Platz geschaffen wurde und dass ich dort mit euch schöne Aktionen und Projekte starten kann. 

Was ich besonders schön an der Arbeit im Jugendtreff finde, ist die wahnsinnige Vielseitigkeit der Treffen und Projekte. Ob kleine Plauderrunde, großer Trubel oder kreative Aktionen - es wird nie langweilig! Gemeinsam mit euch den Jugendtreff gestalten und mit Leben füllen zu können finde ich einfach super! 

Tanja

Hallo! Ich heiße Tanja Fischbeck und darf seit August 2018 im Jugendtreff mithelfen. Einige schöne Projekte konnte ich schon miterleben, wie beispielsweise den Grillabend, die U18-Wahl oder auch den Wintermarkt in Altfraunhofen. 

Nun möchte ich mich euch gerne ein wenig vorstellen:

Im Moment studiere ich soziale Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe an der Hochschule Landshut. Dazu bin ich gekommen, weil ich schon lange mit Kindern und Jugendlichen zu tun habe und hatte – bei den Ministranten oder in Sportgruppen – und mir dies immer viel Spaß bereitet hat. 
In meiner Freizeit unternehme ich gerne etwas mit Freunden oder verreise. Auch das Backen macht mir Freude. 


Ich freue mich schon auf viele weitere spannende, lustige, aufregende, anstrengende, erfolgreiche, abwechslungsreiche,…Projekte mit euch!